Jahreslosung für 2017

Jahreslosung für 2017:


Gott spricht: ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26 (aus der Bibel)

Montag, 5. Mai 2014

Gemeinderestaurant

Was für ein Wochenende!!



Die Jugendgruppe unserer Gemeinde (ev.-freik. Gemeinde in Gummersbach-Derschlag) brauchte Geld, um eine Wochenendfreizeit und die Teilnahme an der Pfingst-Jugendkonferenz zu vergünstigen.
So kamen sie auf die Idee eines "Gemeinderestaurants".

Das bedeutete:

- wir suchen uns einen Koch, der uns unterstützt

- wir geben im Vorfeld eine Speisekarte mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert in je 2 Varianten raus

- wir kaufen alles dafür ein

- Tischdeko

- Tischaufteilung

- Herrichten der Räume

- Vorbereitung des Essens

- die Jugendlichen konnten sich für den Abend aus verschiedenen Gebieten eine Aufgabe aussuchen (Begrüßung der Gäste und Begleitung an ihren Tisch, Sektempfang, Getränkeausgabe, kellnern, Küchenhilfe, Hilfe beim Anrichten der Gerichte...)
.
96 Personen meldeten sich an, um entweder von 18-20 Uhr oder von 20 - 22 Uhr von uns bewirtet zu werden.

Ihr könnt euch vorstellen: eine echte Herausforderung!

Aber es hat toll geklappt, die Kellnerinnen hatten sogar "Servierunterricht" genommen, so dass sie ohne Probleme teilweise 3 volle Teller auf einmal tragen konnten und das dreckige Geschirr professionell zurück in die Küche brachten.

3 Tage haben wir uns getroffen, um für den Abend alles so weit wie möglich vorzubereiten.

Die Gemeinschaft war toll! Es waren 30 Jugendliche in den unterschiedlichen Bereichen mit viel Spaß und Engagement dabei, einfach super!!!

Hier einfach noch ein paar Eindrücke:



Den ganzen Abend gab es Live-Klaviermusik...

 

Sommersalat (ich habe noch nie vorher 7 L Salatsauce gemacht!):


Einer von 2 Nachtischen:


Im Hintergrund seht ihr eine der Serviererinnen. Sie hatten alle eine schwarze Hose mit weißer Bluse an, dazu eine einheitliche schwarze Schürze. Sie sahen toll aus!!

Es hat so viel Spaß gemacht!

Vielen Dank an alle, die dieses Mega-Ereignis mit gestemmt haben.

Liebe Grüße,

Gaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen