Jahreslosung für 2017

Jahreslosung für 2017:


Gott spricht: ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26 (aus der Bibel)

Donnerstag, 2. Juni 2016

Jeden Tag eine neue Stadt!

Wir starteten unsere Reise mit dem ICE von Köln nach Frankfurt.
Dort angekommen mussten wir uns zügig zum Boardingschalter nach Barcelona begeben, denn wir hatten nur 30 min Zeit.
Pünktlich saßen wir in der Maschine nach Barcelona und der Bustransfer zum Hafen klappte auch hervorragend.
Dort lag sie dann, die Norwegian Epic:



Unglaublich, dass das unser "Hotel" für die nächste Woche sein würde! Echt toll!

Der 1. Tag war gleich ein Seetag.  Aber dank unserer Aussenkabine mit Balkon hatten wir einen guten Überblick!




Nach einer guten Nacht wachten wir in Neapel auf! Was für eine lebendige Stadt.
Der Verkehr war einfach nur chaotisch, wie gut dass ich da kein Autofahrer war! ;)

Aber sonst eine interessante Stadt...









Um 19.00 Uhr verließen wir Neapel und wachten in Civitavecchia auf.

Dort hatten wir einen Landausflug nach  Rom gebucht. Unser Guide hatte viel zu erzählen und gab interessante Infos weiter.

Zuerst zum Petersdom...





....dann zum Colosseum:




Am Trevibrunnen hatten wir 2 Stunden freie Zeit. Zum Glück brachte uns ein Taxi, das ich auf der Straße angehalten habe, pünktlich zum Bus.





Müde kamen wir zum Schiff zurück, wo wir wie immer fröhlich mit Getränken und Händedesinfektionmittel an der Gangway erwartet wurden.



Der nächste Tag brachten uns nach Livorno. Ein Ausflug nach Pisa mussten wir aber unbedingt auch unternehmen:






Abends legten wir in Italien ab und wachten in Frankreich wieder auf. Vor Cannes legten wir an und wurden mit unseren eigenen Tenderbooten ans Land gebracht.



Mit einem kleinen Sightseeing- Zug fuhren wir eine Stunde durch die Stadt, sahen Sehenswürdigkeiten und hörten Geschichten zu vielen Gebäuden und Hotels.








Um 16.00 Uhr stiegen wir wieder in ein Tenderboot, um den Nachmittag auf dem Sonnendeck zu verbringen.
Außerdem hatten wir auch den Whirlpool noch nicht genutzt...




Am letzten Tag erwartete uns Marseille. Natürlich gingen wir auch dort von Bord...








Wir legten schon am Nachmittag wieder ab, um am nächsten morgen pünktlich in Barcelona wieder anzulegen.
Wir verbrachten den letzten Abend an Bord, stellten um 23.00 Uhr schon mal einen Koffer zur Ausschiffung vor die Kabine.
In Barcelona wachten wir wieder auf:


Um 9.00 Uhr wurden wir schon zum Flughafen gebracht... Da wir aber erst um 20.30h nach Köln fliegen sollten, gaben wir unsere Koffer ab und fuhren mit Daniela und Sven noch in die Stadt.
Nach 2 Stunden auf dem Oberdeck eines "Hop on-Hop off"-Busses fühlten wir uns von der Sonne gegrillt!





Wolkenloser Himmel über Barcelona ließ gar keinen Gedanken daran
zu, dass wir abends wohl erst mit zweieinhalb Stunden Verspätung nach Köln fliegen konnten...Unwetter über Deutschland!

Es war eine tolle Reise, wir wären auch noch länger geblieben!

Vielen Dank auch an Stampin'Up!, die alles dafür getan haben, uns eine unvergessliche Reise erleben zu lassen!


Und morgen nehme ich euch mit auf's Schiff...

Ich wünsche euch einen schönen Abend, liebe Grüße,

Gaby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen